Japanische Stechpalme ‘Convexa’

Japanische Stechpalme ‘Convexa’

Die japanische Stechpalme ‘Convexa’ ist eine Heckenpflanze, die immer populärer wird. Und das ist auch gerechtfertigt: diese immergrüne Stechpalmen-Sorte passt gut zu den verschiedenartigsten Garten-Typen. Außerdem ist die japanische Stechpalme ‘Convexa’ viel vielseitiger als man vielleicht im ersten Moment denkt. Denn obwohl diese Heckenpflanze nur für niedrige Hecken und Gartenabgrenzungen geeignet ist, kann sie auch ganz wunderbar als Einzelpflanze in den Garten gepflanzt werden und sie kann auch in jede gewünschte Form geschnitten werden. Unter anderem deshalb wird die japanische Stechpalme ‘Convexa’ auch oftmals angepriesen, wenn es um Alternativen für den krankheitsanfälligen Buchsbaum geht. Wenn Sie mehr erfahren wollen, dann klicken Sie auf Buchsbaum-Krankheiten, auf Buchsbaum-Schimmel oder auf den Buchsbaum-Zünsler.
Die Merkmale der japanischen Stechpalme ‘Convexa’

Die Merkmale der japanischen Stechpalme ‘Convexa’

Die japanische Stechpalme ‘Convexa’, die auf Lateinisch Ilex crenata ‘Convexa’ genannt wird, hat kleine, rundliche Blätter. Auf den ersten Blick hat die japanische Stechpalme ‘Convexa’ viele Ähnlichkeiten mit dem Buchsbaum, denn diese Heckenpflanze wird genauso oft in klassischen Gärten mit einer formellen Ausstrahlung verwendet als den Buchsbaum. Die japanische Stechpalme ‘Convexa’ eignet sich ausgezeichnet zum Bilden einer straffen, niedrigen Hecke. Im Juni und Juli blüht die Ilex crenata ‘Convexa’, denn dann bekommt sie subtile, eher unauffällige, weiße Blüten. Nach der Blüte bilden sich kleine, schwarze Beeren, die ebenfalls eher unauffällig sind.
Welche Pflege benötigt die japanische Stechpalme ‘Convexa’?

Welche Pflege benötigt die japanische Stechpalme ‘Convexa’?

Die japanische Stechpalme ‘Convexa’ ist besonders winterhart und sie kann das ganze Jahr hindurch gepflanzt werden, aber nur an frostfreien Tagen ohne Schnee. Die Heckenpflanze kann an einem sonnigen oder an einem schattigen Standort stehen. Durch stürmische, kalte Winde können die Blätter dieser Pflanze unansehnlich werden, deshalb ist ein windgeschützter Standort für diese Heckenpflanze wirklich kein übertriebener Luxus. Ilex crenata ‘Convexa’ wächst am besten auf einer wasserdurchlässigen, humusreichen Bodenart. Sie sollten die Heckenpflanzen auch jedes Jahr mit Dünger versorgen, damit der Wuchs angeregt wird. Dies können Sie am besten im Frühjahr machen. Wenn Sie mehr erfahren wollen, dann klicken Sie auf das Düngen von Buchsbaum-Alternativen.

Durch den relativ langsamen Wuchs des Ilex crenata ‘Convexa’ ist es völlig ausreichend, um die Pflanze einmal bis zweimal pro Jahr zurückzuschneiden. Auf diese Weise bleibt Ihre Hecke kompakt und blickdicht. Wie bereits gesagt, die japanische Stechpalme ‘Convexa’ kann auch einfach in ganz verschiedene Formen geschnitten werden. Deshalb ist diese Heckenpflanze auch besonders vielseitig. Als Einzelpflanze kann die japanische Stechpalme ‘Convexa’ beispielsweise in eine Kubus-Form, in eine Kugel-Form oder auch in eine Pyramiden-Form geschnitten werden. Aber auch die etwas komplizierteren Formen sind bei dieser Pflanze gut möglich, genauso wie bei dem Buchsbaum. Wenn Sie kreativ sind und den Formschnitt bevorzugen, dann ist die japanische Stechpalme ‘Convexa’ mit Sicherheit eine Überlegung wert! Wenn Sie mehr erfahren wollen, dann klicken Sie auf Ilex crenata ‘Green Hedge’.
Japanische Stechpalme: in vielen Gärten verwendbar

Japanische Stechpalme: in vielen Gärten verwendbar

Wenn Sie auf der Suche sind nach einem Buchsbaum-Ersatz, um Ihre durch Krankheiten oder durch den Buchsbaum-Schimmel angegriffene Buchsbaum-Hecke zu ersetzen, dann ist die japanische Stechpalme ‘Convexa’ als Buchsbaum-Ersatz eine oft verwendete und besonders interessante Gartenpflanze. Durch ihre straffe, gepflegte Ausstrahlung kommt eine Hecke aus Ilex crenata ‘Convexa’ vor allem in formellen Gärten besonders gut zur Geltung, genauso wie Buchsbaum-Hecken. Aber auch in Gärten mit einer fernöstlichen Ausstrahlung wird die Heckenpflanze oft verwendet. Also prinzipiell kann man sagen, dass die japanische Heckenpflanze ‘Convexa’ in verschiedenen Garten-Typen gut zur Geltung kommen kann. Auch in Ihrem Garten kann diese kräftige und gesunde Heckenpflanze eine prachtvolle Gartenabgrenzung bilden! Wenn Sie mehr erfahren wollen, dann klicken Sie auf japanische Stechpalme als Buchsbaum-Ersatz oder auf portugiesischer Lorbeer als Buchsbaum-Alternative.