Japanische Stechpalme als Buchsbaum-Ersatz

Lange Zeit gehörte der Buchsbaum in Deutschland zu den populärsten Heckenpflanzen. Die klassische Buchsbaum-Hecke ist deshalb auch das Prunkstück vieler Gärten. Heutzutage sind jedoch immer mehr Gartenliebhaber auf der Suche nach einem Ersatz für diesen einst so beliebten Buchsbaum. Diese Heckenpflanze wird nämlich seit 2005 flächendeckend von verschiedenen Buchsbaum-Krankheiten und Plagen im Garten angegriffen. Ein oft verwendeter Buchsbaum-Ersatz ist die japanische Stechpalme. Durch den kompakten Wuchs und durch die Möglichkeit, dass man mit dieser Heckenpflanze straffe, symmetrische Hecken bilden kann, sind die verschiedenen Varianten der japanischen Stechpalme der ideale Buchsbaum-Ersatz. Japanische Stechpalme als Buchsbaum-Ersatz: wie geeignet ist das?

Japanische Stechpalme: der ideale Buchsbaum-Ersatz?

Es wird viel nach Buchsbaum-Ersatz gesucht, aber es gibt leider keine hundertprozentigen Alternativen für den Buchsbaum. Auf unserer Website sprechen wir deshalb lieber von ‘Buchsbaum-Ersatz’: Pflanzen, die sich auf die gleiche Art und Weise eignen, um unter bestimmten Bedingungen gepflanzt zu werden, sowie das auch beim Buchsbaum der Fall. Die japanische Stechpalme ist so eine Heckenpflanze. Genauso wie beim Buchsbaum, so eignet sich auch die japanische Stechpalme besonders gut zum Bilden klassischer, straffer Hecken mit einer formellen Ausstrahlung. Auch die japanische Stechpalme eignet sich ganz ausgezeichnet für den Formschnitt. Was das angeht, so ist diese Heckenpflanze bestimmt nicht weniger geeignet als der Buchsbaum: Ilex crenata kann also ausgezeichnet in eine straffe Pyramiden-Form, in eine Kugel-Form oder in jede andere von Ihnen gewünschte Form geschnitten werden.

Die japanische Stechpalme ist immergrün und sie hat viele äußerliche Übereinstimmungen mit dem Buchsbaum. Unter anderem dadurch wird diese Heckenpflanze auch oft sofort genannt, wenn es um einen idealen Buchsbaum-Ersatz geht. Die japanische Stechpalme kann auch zum Bilden hoher oder niedriger Hecken verwendet werden. Diese Heckenpflanze ist gesund, vital und unempfindlich, wenn es um Buchsbaum-Krankheiten geht. Außerdem haben japanische Stechpalmen-Arten eine wunderbare, kompakte Struktur. Manche Sorten haben zudem auch einen schnellen, kraftvollen Wuchs. Dadurch sollten diese Sorten jedoch auch öfters zurückgeschnitten werden als der Buchsbaum, vor allem wenn Sie eine straffe Hecke bevorzugen. Von allen Möglichkeiten, die es für einen Buchsbaum-Ersatz gibt, ist die japanische Stechpalme mit Abstand am besten als Heckenpflanze geeignet.

Die verschiedenen Sorten der japanischen Stechpalme

Mittlerweile gibt es verschiedene Sorten der japanischen Stechpalme, die erhältlich sind. Alle Sorten sind gut als Buchsbaum-Ersatz zu verwenden, aber manche Sorten sehen dem Buchsbaum ähnlicher als andere Sorten. Eine Stechpalmen-Sorte, die dem Buchsbaum besonders ähnlich sieht, ist die japanische Stechpalme ‘Convexa’. Aber aufgepasst: diese Sorte ist nur für niedrige Hecken und Gartenabgrenzungen geeignet. Durch ihren relativ, langsamen Wuchs ist es ausreichend, wenn Sie diese Heckenpflanze einmal pro Jahr zurückschneiden. Für formelle Hecken mit einer straffen Ausstrahlung ist die japanische Stechpalme ‘Convexa’ also eine ausgezeichnete Wahl. Genauso wie der Buchsbaum, so ist auch diese Stechpalmen-Sorte gut schattenverträglich und sie kann auch auf jedem wasserdurchlässigen Boden gut wachsen.

Eine andere bekannte Stechpalmen-Sorte, die dem Buchsbaum besonders ähnelt, ist die japanische Stechpalme ‘Dark Green’®. Der Ilex ‘Dark Green’® gibt Ihrem Garten eine elegante und gepflegte Ausstrahlung. Die Blätter der japanischen Stechpalme ‘Dark Green’® sind klein und sie sehen fast so aus wie Buchsbaum-Blätter, nur mit dem kleinen Unterschied, dass diese Stechpalmen-Blätter dunkler sind als Buchsbaum-Blätter. Die Pflanze eignet sich ausgezeichnet für den Formschnitt und sie kann hohe und niedrige Hecken bilden. Die japanische Stechpalme ‘Dark Green’® bevorzugt feuchte, nährstoffreiche Böden. Interessant ist auch: nachdem die Buchsbaum-Hecken im Palastgarten Het Loo im niederländischen Apeldoorn von einem Buchsbaum-Schimmel angegriffen wurden, wurden sie durch japanische Stechpalmen-Hecken ‘Dark Green’® ersetzt.

Dann gibt es aber auch noch den Ilex maximowicziana ‘Kanehirae’. Dieser Strauch hat genauso kleine Blättchen wie der Buchsbaum. Die Heckenpflanze wächst auf allen Bodensorten gut. Weil der Ilex maximowicziana ‘Kanehirae’ auch ziemlich schnell wächst, sollten Sie diese Heckenpflanze regelmäßig zurückschneiden. Dieser Strauch kann als wunderschöne, kompakte Hecke verwendet werden, die 2 Meter hoch werden kann. Ein anderer Buchsbaum-Ersatz ist die japanische Stechpalme ‘Green Hedge‘. Würden Sie gerne eine straffe, kompakte Hecke bilden? Dann sollten Sie die japanische Stechpalme ‘Green Hedge’ regelmäßig schneiden. Diese Heckenpflanze kann zum Bilden von Hecken verwendet werden, die bis zu 1,80 Meter hoch werden können, und die auf jedem Gartenboden wachsen können, genauso wie Buchsbaum-Hecken.

Zu guter Letzt kann auch die japanische Stechpalme ‘Blondie’ als Buchsbaum-Ersatz zum Einsatz kommen. Diese Heckenpflanze kann gut zur Bildung von hohen und niedrigen Hecken verwendet werden und sie bevorzugt eher feuchte, nährstoffreiche Böden. Genauso wie der Buchsbaum, so eignet sich auch die japanische Stechpalme ‘Blondie’ besonders gut für verschiedene Formschnitte. Für alle japanischen Stechpalmen-Sorten gilt, dass sie subtile und fast unscheinbare, weiße Blüten bekommen, die dann erneut von unauffälligen, kleinen, schwarzen Beeren ersetzt werden. Und es gibt schon wieder eine Übereinstimmung mit dem Buchsbaum: dieser hat nämlich auch eine eher ruhige und besonnene Blüte, die allerdings aus gelben Blüten besteht. Wenn Sie mehr erfahren wollen, dann klicken Sie auf japanische Stechpalme pflanzen.

Ist die japanische Stechpalme besser als Buxus?

Man fragt sich oft, ob die japanische Stechpalme als Heckenpflanze besser geeignet ist als Buxus. Bei Buchsbaumalternativen.de bevorzugen wir jedoch nicht diese oder jene Heckenpflanze. Der Buchsbaum ist nämlich eine elegante Heckenpflanze, die vielseitig einsetzbar ist. Außerdem hat jede Heckenpflanze natürlich auch wieder ihre ganz eigenen Eigenschaften und ihren ganz eigenen Charme. Trotzdem bietet Ihnen die Verwendung der japanischen Stechpalme als Buchsbaum-Ersatz natürlich auch die nötigen Vorteile. So sind Stechpalmen-Sorten in der Praxis besonders resistent, wenn es um Krankheiten und Plagen im Garten geht. Wenn Sie also Ihre durch Krankheiten angegriffene Buchsbaum-Hecke ersetzen wollen, dann ist die japanische Stechpalme eine gesunde Alternative. Wenn Sie mehr erfahren wollen, dann klicken Sie auf Buchsbaum-Schimmel.

Außerdem ist die japanische Stechpalme eine robuste und vielseitige Heckenpflanze, die viele Ähnlichkeiten mit dem Buchsbaum hat. Deshalb haben japanische Stechpalmen-Hecken auch einen genauso klassischen Charakter wie Buchsbaum-Hecken. Sie können also mit beiden Heckenpflanzen genauso gut straffe Hecken bilden, die eine formelle Ausstrahlung haben. Japanische Stechpalmen-Sorten werden von vielen Gartenarchitekten und Gärtnern favorisiert, wenn es um Buchsbaum-Ersatz geht. Das hat sich auch bereits gezeigt: sonst würde die japanische Stechpalme ‘Dark Green’ auch nicht als Buchsbaum-Ersatz verwendet werden, auch nicht im niederländischen Palastgarten Het Loo. Wenn es um Buchsbaum-Ersatz geht, dann sind alle Buchsbaum-Ersatz-Varianten absolute Gewinner. Wählen Sie eine Sorte, die gut zum Aussehen Ihres Gartens passt und Sie werden noch viele Jahre Ihre Freude an diesen Heckenpflanzen haben. Klicken Sie auf Rückschnitt der japanischen Stechpalme oder auf Kriechspindel als Alternative zum Buchsbaum, wenn Sie mehr erfahren wollen.