buchsbaumalternativen

Buchsbaum-Ersatz

Die Nachfrage nach Buchsbaum-Ersatz steigt. Das kommt allerdings nicht dadurch, dass wir den Buchsbaum auf einmal alle nicht mehr dekorativ finden. Als niedrige Hecke mit einer eleganten Ausstrahlung ist eine Buchsbaum-Hecke immer noch die beste Option. Sogar äußerst erfahrene Gärtner dachten damals, dass der Buchsbaum unzerstörbar ist. Buchsbäume sind nämlich immergrüne Heckenpflanzen, die an fest jedem Standort im Garten zu einer perfekten, niedrigen Hecke heranwachsen können, und die auch ideale Pflanzen sind, wenn es um den Formschnitt geht. Vor nicht allzu langer Zeit tauchten dann aber in Europa auf einmal zwei Bedrohungen auf, die sich als Gefahr für den Buchsbaum herausstellten: der Buchsbaum-Zünsler und der Buchsbaum-Schimmel. Wollen Sie dieser Gefahr vorbeugen, aber trotzdem eine Hecke im Garten haben, die fast genauso vornehm aussieht wie eine Buchsbaum-Hecke? Schauen Sie sich dann doch einmal den Buchsbaum-Ersatz an, den es mittlerweile zu kaufen gibt. Was halten Sie in diesem Zusammenhang beispielsweise von der Ilex crenata ‘Green Hedge’?
Warum ist Buchsbaum-Ersatz notwendig?

Warum ist Buchsbaum-Ersatz notwendig?

Sobald die Raupen des Buchsbaum-Zünslers oder auch der Schimmel, die Buchsbaum-Krankheiten auslösen können, einen einzigen Buchsbaum gefunden und infiziert haben, dann müssen seine Artgenossen schon bald selber dran glauben. Innerhalb kürzester Zeit sind die Folgen dann auch gut zu erkennen: eine total ausgetrocknete oder kahl gefressene Buchsbaum-Hecke. Theoretisch ist es durchaus möglich, um Buchsbaum-Raupen und den Buchsbaum-Schimmel zu bekämpfen, aber in der Praxis ist dies oftmals eine langwierige, zeitraubende Angelegenheit, die auch ihre Risiken hat. Sie sollten dann allerdings Ihre Buchsbaum-Hecke ständig im Auge behalten; sollten Sie jedoch keine Zeit haben, um Ihre Hecke rund um die Uhr zu kontrollieren, dann werden die Raupen und der Schimmel auch ziemlich schnell wieder zuschlagen. Letzteres wird allerdings auch passieren, wenn Sie die Heckenschere nach dem Rückschnitt nicht gründlich saubermachen. Wenn Sie mehr erfahren wollen, dann klicken Sie einfach auf Buchsbaum-Krankheiten, auf Buchsbaum-Schimmel oder auf Buchsbaum-Zünsler.

In den meisten Fällen ist es dann besser, um sich auf die Suche nach Heckenpflanzen zu machen, die ein ähnliches Aussehen haben. Es ist nämlich für Buchsbaum-Raupen und für den Buchsbaum-Schimmel letztendlich unwesentlich, wie die einzelnen Pflanzen aussehen. Buchsbaum-Raupen ernähren sich nämlich hauptsächlich von den Säften, die sich in den Buchsbaum-Blättern befinden. Ähnlich aussehende Blätter brauchen deshalb auch nicht automatisch die gleichen Ungeziefer-Nährwerte zu haben. Genauer gesagt: die Raupen des Buchsbaum-Zünslers mögen den Saft der Blätter nämlich absolut nicht, wenn es um Buchsbaum-Ersatz geht. Das ist auch genau der Grund dafür, weshalb die japanische Stechpalme und die Lonicera nitida so besonders gut als Buchsbaum-Ersatz geeignet sind. Es ist übrigens nicht deutlich, warum sich Schimmel-Sorten, wie Cylindrocladium buxicola und Volutella buxi, vor allem den Buchsbaum ausgesucht haben, um ihn anzugreifen. Die wunderbare Tatsache ist jedoch, dass unser Buchsbaum-Ersatz immun ist, wenn es um Buchsbaum-Schimmel geht. Wenn Sie mehr erfahren wollen, dann klicken Sie auf Buchsbaum-Ersatz Vorteile.
Welche Buchsbaum-Alternativen gibt es?

Welche Buchsbaum-Alternativen gibt es?

Um zu bestimmen welche Heckenpflanzen sich nun ganz besonders gut als Buchsbaum-Ersatz eignen, ist es für Pflanzen-Züchter vor allem wichtig, um die Eigenschaften zu bestimmen, die eine Buchsbaum-Hecke so einzigartig machen. Den Buchsbaum kann man natürlich nicht vollständig ersetzen, aber es gibt durchaus Heckenpflanzen, die ein paar wichtige Eigenschaften haben, die Buchsbäume auch haben. Zunächst ist es deshalb wichtig, dass Sie eine immergrüne Heckenpflanzen-Art selektieren. Der Buchsbaum verdankt einen Großteil seiner Beliebtheit nämlich vor allem der Tatsache, dass er als Heckenpflanze oder als Formschnittgehölz zwölf Monate pro Jahr grüne Blätter an den Zweigen hat. Allerdings ist auch das Format der Blätter ausschlaggebend. Gerade weil diese Blätter so zierlich und rundförmig sind, ist es auch relativ einfach, um eine Buchsbaum-Hecke in eine spezifische Form zu schneiden, denn es werden dann niemals irgendwelche größeren Blätter aus der Hecke herausstechen.

Also im Hinblick auf diese Eigenschaften ist die japanische Stechpalme (Ilex crenata) der beste Buchsbaum-Ersatz. Und die japanische Stechpalme ‘Dark Green’® ist dann der ultimative Buchsbaum-Ersatz. Lassen Sie sich nicht durch den lateinischen Namen dieser immergrünen Heckenpflanze irreführen: die japanische Stechpalme hat keine stacheligen Blätter, die gut als Weihnachtsschmuck geeignet sind. Es ist vielmehr so, dass ihre kleinen, ovalen Blättchen den Buchsbaum-Blättern so ähnlich sehen, dass sogar erfahrene Gärtner den Unterschied nur dann erkennen, wenn sie ganz genau hinschauen. Wenn es also unvermeidbar ist, um den Buchsbaum durch einen Doppelgänger zu ersetzen, dann verwendet man deshalb auch häufig die japanische Stechpalme ‘Dark Green’®. Andere, immergrüne Heckenpflanzen, die aufgrund ihres Aussehens als Buchsbaum-Ersatz verwendet werden können, sind die Kriechspindel ‘Vegetus’, oder auch Euonymus fortunei ‘Vegetus’ genannt, und die Lonicera nitida, die im Volksmund auch Heckenmyrte genannt wird. Andere Kriechspindel-Arten haben Blätter, die zwar ähnliche Formen haben, die aber viel farbenfroher sind.
Warum ist die japanische Stechpalme

Warum ist die japanische Stechpalme ‘Dark Green’® so ein guter Buchsbaum-Ersatz?

In vielerlei Hinsicht ist die japanische Stechpalme als Pflanze viel robuster als der Buchsbaum. Sie ist nicht nur immun, wenn es um Buchsbaum-Krankheiten und um die Raupen geht, die viele Buchsbaum-Pflanzen zerstören, sondern sie hat auch eine bessere Verträglichkeit, wenn es um niedrige Temperaturen und windige Standorte geht. Und weil eine Buchsbaum-Hecke genauso wie eine japanische Stechpalmen-Hecke ‘Dark Green’® im Allgemeinen niedrig bleibt, werden diese Hecken nicht so schnell mit dem Wind Probleme bekommen. Sollte sich Ihr Garten jedoch an einem windigen Standort befinden, dann ist der Ilex crenata ‘Dark Green’® eine bessere Wahl. Andere Zuchtformen des Ilex crenata können natürlich auch als Buchsbaum-Ersatz verwendet werden, aber von allen japanischen Stechpalmen stimmt der Ilex crenata ‘Dark Green’® auch von der Farbe her mit dem Buchsbaum am ehesten überein.

Unterschiede gibt es natürlich immer. Diese sind jedoch so minimal, dass dies für das Gesamtbild keinen Unterschied macht. Wenn Sie jedoch die japanische Stechpalme ganz genau unter die Lupe nehmen, dann werden Sie feststellen, dass die Blattränder der japanischen Stechpalme zackenförmig sind, während die Blattränder eines Buchsbaums ganz und gar glatt sind. Auch der Stand der Blätter ist bei beiden Heckenpflanzen unterschiedlich. An Buchsbaum-Zweigen stehen die runden Blätter einander genau gegenüber. Bei der japanischen Stechpalme wechselt sich der Stand der Blätter jeweils ab. Beide Heckenpflanzen-Arten haben jedoch einen ziemlich dichten Wuchs, wodurch dieser Unterschied kaum wahrnehmbar ist. Vor allem, wenn Sie Ihre Hecke oder Ihr Formschnitt-Kunstwerk aus einigen Metern Entfernung betrachten, dann wird sich die japanische Stechpalme als ein ausgesprochen überzeugender Buchsbaum-Ersatz herausstellen. Wenn Sie mehr erfahren wollen, dann klicken Sie einfach auf Rückschnitt der japanischen Stechpalme.

Unterschiede zwischen dem Buchsbaum und Buchsbaum-Ersatz

Einer der wichtigsten Gründe weshalb der Buchsbaum noch immer einer der beliebtesten Heckenpflanzen ist, wenn es um gerade, niedrige Hecke geht, ist die Schnellheit des Wachstums. Abhängig von den jeweiligen Bedingungen beträgt dieses Wachstum nämlich nur etwa 10 Zentimeter pro Jahr. Also mehr als 20 Zentimeter pro Jahr wird der Buchsbaum sicherlich nicht wachsen. Deshalb sind auch nicht viele Rückschnitte notwendig, um eine Buchsbaum-Hecke oder Formschnittgehölz in die von Ihnen gewünschte Form zu schneiden. Und eine Sache steht fest: auch erstrangiger Buchsbaum-Ersatz kann diesen Vorteil nicht bieten. Sie sollten Ihren Buchsbaum-Ersatz deshalb auch immer mehrmals pro Jahr schneiden, also öfter als Sie von Buchsbäumen gewöhnt sind. Dies kann unter Umständen für einige Gartenbesitzer nachteilige Auswirkungen haben, trotzdem sollte man bedenken, dass bereits zwei extra Rückschnitte pro Jahr ausreichen sollten, um ein wundervolles Resultat zu erzielen.

Auch hier zeigt die japanische Stechpalme ‘Dark Green’® weshalb sie für Gartenbesitzer eine besonders beliebte Wahl ist, wenn man auf der Suche nach Buchsbaum-Ersatz ist. Mit einer Wachstumsschnellheit von bis zu 15 bis 30 Zentimetern pro Jahr wächst sie nämlich gar nicht so viel schneller als der Buxus sempervirens. Die Kriechspindel ist hingegen mit ihrem minimalen Wuchs von 20 Zentimetern pro Jahr und mit einem etwas anderen Aussehen eine Option, die weniger offensichtlich ist. Die Lonicera nitida sieht einem Buchsbaum zwar viel ähnlicher als eine Kriechspindel, aber weil sie nicht viel weniger als 40 Zentimeter pro Jahr wächst – teilweise sogar bis zu 60 Zentimeter pro Jahr – braucht eine Lonicera nitida viel mehr Pflege. Sollten Sie jedoch auf der Suche nach einer schnellen Lösung sein, dann ist die Lonicera nitida dennoch eine gute Wahl. Sie hat nämlich nicht nur einen schnellen, sondern auch einen kompakten Wuchs.

Bestellen Sie Buchsbaum-Ersatz online

Japanische Stechpalme

Japanische Stechpalme

Japanische Stechpalme 'Dark Green'®

Japanische Stechpalme ‘Dark Green’®

Kriechspindel 'Vegetus'

Kriechspindel ‘Vegetus’

Lonicera nitida

Lonicera nitida

Der Buchsbaum ist eine wunderbare Heckenpflanze, aber leider haben wir vor nicht allzu langer Zeit entdeckt, dass der als unerschütterlich bekannte Buchsbaum langsam an seine Grenzen stößt. Wir haben auch gerade erst in der Parkanlage eines belgischen Hotels eine 100 Meter lange, total zerstörte Hecke gesehen, die durch die Buchsbaum-Zünsler und durch den Buchsbaum-Schimmel keine Chance mehr hatte. Aber auch im niederländischen Palastgarten Het Loo in Apeldoorn mussten im Jahre 2010 durch den Buchsbaum-Schimmel mehr als 250.000 Buchsbaum-Pflanzen gezwungenermaßen durch die japanische Stechpalme ‘Dark Green’® ersetzt werden. Zum Glück kann man im letzteren Fall gut erkennen, dass man sich für den richtigen Buchsbaum-Ersatz entschieden hat: der Palastgarten sieht mittlerweile nämlich wieder ganz besonders prachtvoll aus.

Sind Sie auf der Suche nach einer robusten Alternative für Ihre Buchsbaum-Hecke? Dann ist es doch praktisch, dass Sie bei uns Buchsbaum-Ersatz auch online bestellen können. Unser Buchsbaum-Ersatz wird von zuverlässigen Züchtern geliefert, damit Sie diesen Buchsbaum-Ersatz auch mit einem guten Gewissen in Ihren Garten pflanzen können. Auf diese Weise bekommt auch Ihr Garten innerhalb kürzester Zeit wieder eine königliche Ausstrahlung, ohne dass Sie sich Sorgen darüber zu machen brauchen, dass der echte Buchsbaum mittlerweile immer öfters gefährdet ist. Wir liefern unseren Buchsbaum-Ersatz übrigens auch bis ganz zu Ihnen nach Hause. Haben Sie schon einmal über eine Eibe als Buchsbaum-Alternative nachgedacht?